媒体:5G“接通”电话亭,这个创意值得打call |南京楼市火热背后:新房市场两极分化 有楼盘无人问津 |蔡英文扬言停用“港澳条例” 台媒:用完就丢真小人 |特朗普打破沉默回应俄美大猛料:假新闻 |美密西西比州议员投票决定移除州旗上的南方联盟徽标 |神州租车第一季度净亏损1.88亿元 同比由盈转亏 |LG新款OLED电视即将开售 支持4K+120Hz刷新率 |固收+基金发行超千亿 同比增近5倍 |中国石油油气生产固体废物“近零”排放 |但斌:科创板创业板竞争 市场更有活力 |

Wir verwenden Cookies, um eine individuelle Nutzung dieser Webseite zu erlauben und Werbung auf Webseiten von und Dritten anzuzeigen. OK Mehr erfahren

Arbeit auf dem Hof

Melken in der Zukunft

Weitersagen: Mail
 
Copyright: agrarKids
Stress beim Melken, abgetretene Melkzeuge, schmutzige und schmerzende Euter durch Mastitis - das war gestern! Der Milchviehbetrieb, in dem ich zu Hause bin, macht das Melken für mich so angenehm wie möglich. Für mich hat die Zukunft bereits begonnen - sie ist ein vollautomatisches Melkkarussell. Oh, ich habe ganz vergessen mich vorzustellen: Ich bin Lena, eine hochleistende Milchkuh und ich kann es kaum erwarten euch von unserem neuen Melksystem zu erzählen. Betrete ich das Melksystem beginnt sofort für mich ein stressfreier Melkprozess. Ich stehe fast auf Augenhöhe zum Menschen, er kann also zu jeder Zeit eingreifen, wenn etwas nicht funktioniert. Das Ansetzen, Stimulieren, Reinigen, Trocknen, Vormelken, Melken und das Dippen geschieht alles in nur einem einzigen Arbeitsgang. Ja du hast richtig gelesen, sogar das Dippen geht vollautomatisch.
Meine Zitzen werden zur Vorbeuge gegen Keime und Erreger direkt im Melkbecher gedippt. Anschließend wird der Melkbecher innen und außen gereinigt, so dass meinen Nachfolgern wieder ein frisches und desinfiziertes Melkzeug zur Verfügung steht. Und das Tollste - mein Melkzeug bewegt sich so frei, dass ich während des Melkens nicht ganz stillstehen muss - das Melken wird dadurch nicht gestört. Wie beruhigend für mich zapplige Lena.
Bevor das neue Melksystem eingebaut wurde, habe ich oft meinen Landwirt und eine Servicekraft von GEA reden gehört: die Planung ist das A und O und der Grundstein für das neue Melksystem. Das Melksystem allein würde nicht so gut funktionieren, alles ringsherum muss stimmen. Da sind zum Beispiel die Wege, auf denen wir zum
Melkkarussell gehen oder die Leistungsgruppen, in der wir Kühe zusammen stehen, das Futter, welches wir mögen und letztendlich auch die Gülle - alles muss zueinander passen. Ich kann mich an unser letztes Melksystem erinnern - es war dem jetzigen ähnlich. Nun gibt es einige wichtige Räume zusätzlich - einen Serviceraum, einen Lagerraum für Betriebsmittel und das Wichtigste – einen Leitstand für den "Operator". Der Operator ist die einzige Person die wir noch benötigen. Er begleitet und überwacht
das automatische Melken von seinem Leitstand aus. Aller Anfang ist schwer. Es war für mich und alle anderen Kühe zunächst eine Umstellung auf das neue Melksystem.
Wir Kühe und die Melker haben es gepackt, Schritt für Schritt. Die ersten Tage wurde das Melkzeug sogar noch per Hand an mein Euter angehangen. Alle Mitarbeiter und Melker waren gut vorbereitet, so war es gar nicht so stressig wie erwartet. Vor allem der Weg zum Melken, das Warten im Vorwartehof und auch der Rückweg sind jetzt viel entspannter.
Das ist schön für mich und für die Mitarbeiter. Der Vorwartehof ist ansteigend, somit ist der Zutrieb jederzeit gewährleistet und dabei ganz ruhig.
Eine Sichtschutzwand zwischen Wartehof und Rücktreibegang erleichtert meinen Rückweg in den Stall. Damit es dabei keinen Stau gibt, sind Drahtseile als Abtrennung eingebaut, dadurch können wir Kühe immer mal stehen bleiben. Mit dem Melksystem
hat mich der Landwirt ganz genau im Blick. Die zwei Bildschirme am Eingang und am Ausgang des Melkkarussells halten alles genau fest. Beim Betreten der Plattform werde ich von der Tiererkennung registriert und erscheine auf dem Monitor. Der Operator sieht
dann, wann welche Zitze angehangen wird und den Verlauf des Melkens. Er kennt die
zu melkende Milchmenge, die bereits ermolkene Menge und wann welches Viertel fertig gemolken ist. Der gesamte Melkvorgang wird hier von Anfang bis Ende überwacht. Sollte also irgendwas nicht stimmen, kann der Operator direkt eingreifen.
Ich finde unser neues Melksystem prima. Der Landwirt ist glücklich, weil er durch die Automatisierung Zeit spart und die Spitzentechnik des gesamten Melkprozesses auch eine ausgezeichnete Qualitätsmilch hervorbringt. Ich genieße diesen Komfort – ein ganz entspanntes Melken, wie ich es mir als Milchkuh nur wünschen kann.


Den gesamten Artikel zum Ausdrucken findet ihr hier.


(17.12.2019)
Weitersagen: Mail
 

Das könnte Sie auch interessieren

Kanada
Im Land der Grizzlys und Indianer
26.11.2019 — Ich heiße Katrin Fritsch, bin 40 Jahre alt und lebe in Montreal (Kanada). Montreal liegt im Osten des riesigen Landes und ist mit rund vier Millionen Einwohnern die größte Stadt. Damit ist sie vergleichsweise so groß wie Berlin. Vor etwa 14 Jahren bin ich zusammen mit meinem Mann nach Montreal gezogen.
Kamille
Pflanzendoktor aus dem alten Ägypten
12.11.2019 — Sicher hat jeder von uns schon mal Kamillentee getrunken, wenn er Bauchweh hatte. Erinnerst du dich wieder an den aromatischen Geruch oder den Geschmack? Nicht nur wir kennen diese Pflanze. Schon die alten Ägypter vor mehreren tausend Jahren vertrauten ihrer heilenden Wirkung. Sie wurde als "Blume des Sonnengottes Ra" verehrt.
Tiere auf dem Bauernhof
Wohin mit den Kälbern?
24.10.2019 — In den meisten Milchviehställen sieht man überall große, kräftige, ausgewachsene Rinder. Einige davon sind gerade trächtig und bekommen bald ihr nächstes Kalb. Was passiert mit den Kälbern wenn sie geboren wurden?
Versicherungen
Ertragsschadenversicherung (EVT)
Der Schutz vor finanziellen Einbußen bei größeren Tierbeständen. Fälle wie die Afrikanische Schweinepest machen deutlich: Seuchenprophylaxe auf dem eigenen Hof ist wichtig. Wie schnell sind Sie jedoch indirekt von einer Seuche betroffen und z. B. mit einem Vermarktungsverbot belegt! Dann übernimmt eine Ertragsschadenversicherung den finanziellen Ausfall.
Gülle fahren
Emily und das Gülle-Fass
14.10.2019 — "Ohhh, das stinkt ja gar nicht!", stellt Emily erstaunt fest, als Landwirt Herbert auf der Nachbarwiese Gülle ausbringt. Erst jetzt schnüffelt Emilys Mutter Luft und bemerkt: "Stimmt, du hast recht. Es riecht überhaupt nicht so streng wie sonst." Dabei hatte sie schon ganz hektisch angefangen die frisch gewaschene Wäsche abzuhängen, damit sie nicht nach Gülle stinkt.

xs

sm

md

lg

xl

注册即送100

mqcwivh.u8809.cn| mqcwivh.i1492.cn| mqcwivh.cntide.com| mqcwivh.wjbxrcw.cn| mqcwivh.csvh.cn| nqcwivh.tianen888.cn|